Polizei Düren

POL-DN: 0505185 Rauschgift in der Konsole

    Düren (ots) - Düren - Die Polizei überprüfte am Dienstagabend einen 31-jährigen Autofahrer aus Düren. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, weil sich Anhaltspunkte dafür ergaben, dass er bei der Fahrt unter Drogeneinfluss stand.

    Gegen 23.30 Uhr wurde der 31-Jährige auf der Rotterdamer Straße angehalten und kontrolliert. Dabei fiel den Beamten ein offen auf der Mittelkonsole liegender Bubble auf. Eine genauere Untersuchung der verdächtigen Kunststoffverpackung ergab, dass es sich dabei um eine Konsumeinheit mit Rauschgift handelte, die der Kontrollierte seinen Angaben zufolge für den Eigenbedarf erworben hatte. Der Fund wurde sichergestellt. Bei dem Beschuldigten, der keine gültige Fahrerlaubnis besitzt, entstand darüber hinaus der Verdacht, dass er sich unter akutem Einfluss von verbotenen Substanzen hinter das Steuer gesetzt hatte. Diesbezüglich wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst.

    Auch gegen die Fahrzeughalterin wurde ein Strafverfahren eingeleitet, da sie die Fahrt offenbar zugelassen hatte.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: