Polizei Düren

POL-DN: 0505062 Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Düren (ots) - Kreuzau - Bislang noch nicht bekannte Täter hoben am Mittwochabend in der Ortschaft Untermaubach einen Kanaldeckel aus und legten diesen neben die entstandene Öffnung. Kurz nach 23.00 Uhr hatte eine Zeuge die Gefahrenstelle in der Straße "Waschpöl" noch rechtzeitig erkannt und die Polizei hinzu gezogen. Für einen Fahrzeugführer wäre diese gefährliche Fahrbahnöffnung, die sich mittig auf der Fahrspur befand, in der Dunkelheit und bei anhaltendem Regen kaum erkennbar gewesen. Das Ausheben von Kanalschachtabdeckungen und Gullydeckeln, oder auch das Ausreissen von Leitpfosten, sind keine Kavaliersdelikte! Wer gedankenlos solche gefährlichen Eingriffe in den Straßenverkehr vornimmt, provoziert damit möglicherweise einen schweren Verkehrsunfall, bei dem Ahnungslose erhebliche Verletzungen oder materielle Schäden erleiden können. Die Polizei hat auch im vorliegenden Fall ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Düren unter Telefon 0 24 21/949-560 erbeten. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: