Polizei Düren

POL-DN: 0504257 17-Jähriger verunglückte mit einem Auto

Düren (ots) - Inden - Ein 17-Jähriger aus Düren beging in der Nacht zum Sonntag mehrere Verkehrsdelikte. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ohne im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein, befuhr der Jugendliche gegen 02.10 Uhr mit einem nicht zugelassenen Pkw, an dem wiederum Kennzeichen eines ebenfalls stillgelegten Fahrzeuges angebracht waren, die L 257 von Pier in Richtung Tagebau Inden. Die Straße ist mittlerweile gesperrt und nur noch für den Werksverkehr freigegeben. In Höhe der alten Indebrücke kam er mit dem Wagen in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und rammte damit einen Stapel dort abgelagerter Baumstämme. Dabei wurde der Frontbereich des Autos beschädigt und die Radaufhängung brach. Nachdem die Polizei von Zeugen alarmiert worden war und an der Unfallstelle erschien, hatten sich bereits zwei Freunde des Schülers am Unfallort auf seine Veranlassung hin eingefunden. Sie versuchten, das nicht mehr fahrbereite Auto hinter einer Hecke zu verstecken, um so die Verkehrsdelikte des 17-Jährigen zu vertuschen. Da ein beteiligter 20-Jähriger aus Düren eine Gaspistole in dem von ihm benutzten Auto mitführte, ohne durch einen Kleinen Waffenschein dazu berechtigt zu sein, wurde auch gegen ihn eine Strafanzeige erstattet. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: