Polizei Düren

POL-DN: 0504195 Fahrer wurde schwarz vor Augen

    Düren (ots) - Düren - Schwere Verletzungen zog sich der 20 Jahre alte Fahrer eines Motorrollers zu, der am Dienstag, um kurz nach Mitternacht, auf der Landesstraße 13 zwischen Rölsdorf und Lendersdorf ohne Fremdeinwirkung zu Fall kam.

    Wie festgestellt wurde, befuhr der Dürener zunächst die Lendersdorfer Straße in Richtung Renkerstraße. Etwa 150 Meter vor dem Stadtteil Lendersdorf stürzte der 20-Jährige dann mit seinem Motorroller auf die Straße und rutschte anschließend auch über den rechten Fuß-/Radweg neben der Fahrbahn. Dort wurde er durch einen 44 Jahre alten Autofahrer aus Nideggen aufgefunden, der sich um den Verletzten kümmerte und sofort die Rettungsdienste informierte. Der Unfallbeteiligte wurde mit einem RTW zu einem Krankenhaus transportiert, wo er zur stationären Behandlung verbleiben musste. Wie der 20-Jährige der Polizei gegenüber mitteilte, war ihm während der Fahrt plötzlich schwarz vor Augen geworden. An seinem Motorroller entstand geringer Sachschaden.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: