Polizei Düren

POL-DN: 05041110 Angeregte Unterhaltung führte zum Unfall

Düren (ots) - Jülich - Weil er sich nach eigenen Angaben angeregt mit seiner Beifahrerin unterhalten hatte, kam ein 20-jähriger Autofahrer aus Inden am Sonntagabend von der Fahrbahn ab. Seine 19 Jahre alte Mitfahrerin aus Jülich wurde dabei verletzt. Kurz vor Mitternacht befuhr der 20-jährige Pkw-Fahrer die Leo-Brandt- Straße aus Richtung Forschungszentrum in Richtung Landesstraße 253. Weil er sich auf das Gespräch und nicht den Fahrbahnverlauf konzentriert hatte, erkannte er eine scharfe Linkskurve zu spät. Obwohl er noch abbremste, konnte der Indener nicht mehr verhindern, dass sein Wagen gegen die Leitplanke stieß. Bei dem Aufprall wurde seine Mitfahrerin verletzt. Sie wurde durch einen hinzu gerufenen Bekannten des 20-Jährigen zum Krankenhaus gebracht, konnte dieses nach einer ambulanten Behandlung aber später wieder verlassen. Am Pkw und an der Leitplanke entstanden nur geringe Sachschäden. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: