Polizei Düren

POL-DN: 0504085 Risikoreiches Überholmanöver mit Folgen

    Düren (ots) - Düren - Am Donnerstagmittag verursachte ein 45-jähriger Pkw-Fahrer einen Verkehrsunfall auf der Landesstraße 25. Drei leicht verletzte Personen mussten sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben.

    Gegen 13.30 Uhr überholte ein Mann aus Stolberg mit seinem Pkw auf der L 25 zwischen Schevenhütte und Gürzenich in einer Rechtskurve einen vor ihm fahrenden Pkw einer 34-jährigen Frau, die ebenfalls in Stolberg wohnhaft ist. Während des Überholvorgangs kam der Mann nach links von der Fahrbahn ab und geriet auf den Grünstreifen. Deshalb manövrierte er seinen Wagen ruckartig nach rechts. Da der Überholvorgang zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht abgeschlossen war, stieß er mit dem Fahrzeug der Frau zusammen. Beide Autos kamen dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab.

    Das Kraftfahrzeug des Mannes kam, nachdem es einen Leitpfosten überrollt hatte, im Straßengraben zu Stehen. Der Wagen der Unfallgegnerin kam in einer neben der Fahrbahn gelegenen Waldgemarkung zum Stillstand.

    Ein Rettungswagen überführte die drei Insassen des Pkw der 34- Jährigen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die Leichtverletzten konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

    Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfallgeschehen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 2.200 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: