Polizei Düren

POL-DN: 0503026 Fahrzeug überschlug sich

Düren (ots) - Düren - Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen auf der Schoellerstraße. Ein 78 Jahre alter Fahrer eines Pkw und seine 81 Jahre alte Ehefrau wurden dabei verletzt und mussten mit RTW in Krankenhäuser eingeliefert werden. Der Autofahrer aus Düren befuhr gegen 08.40 Uhr mit seinem Fahrzeug die Schoellerstraße in Richtung stadteinwärts. Aufgrund einer offenbar plötzlich auftretenden Bewusstseinsstörung, die sich durch die Wahrnehmungen und Aussagen der beteiligten Zeugen ergibt, fuhr der Mann in Höhe der Brückenstraße trotz der durch eine Baustelle bedingten einspurigen Verkehrsführung links an mehreren Fahrzeugen vorbei, die bei Rotlicht vor der Lichtzeichenanlage an der Arnoldsweilerstraße warteten. Dabei überfuhr er mit Vollgas mehrere Warnbaken und zerstörte diese komplett. Anschließend kam er mit dem Wagen hinter der Einmündung zur Arnoldsweilerstraße nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß damit mehrfach gegen die Gehwegkante und kurz dahinter gegen eine Straßenlaterne. Anschließend prallte das Auto gegen eine Absperrung eines dahinter stehenden Baumes. Nach einer danach erfolgten Drehung um die eigene Längsachse landete das Fahrzeug auf dem Dach. Während der Drehbewegung erfasste es noch das Heck eines vorausfahrenden Pkw, der dadurch leicht beschädigt wurde. Am Fahrzeug des 78-Jährigen entstand Totalschaden. Der schwer verletzte Fahrzeugführer musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Er musste zur stationären Behandlung im Krankenhaus verbleiben. Die Schoellerstraße musste für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen und für die Dauer der Unfallaufnahme für beide Fahrtrichtungen für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde in dieser Zeit durch Polizeibeamte abgeleitet. Der eingetretene Gesamtschaden wird auf etwa 23.000 Euro geschätzt. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: