Polizei Düren

POL-DN: 0503024 Ingewahrsamnahmen nach Bedrohungen und Ruhestörungen

    Düren (ots) - Düren - Zwei Männer aus Düren mussten gestern in das Polizeigewahrsam eingeliefert werden. Sie hatten vorher Bewohner eines Mehrfamilienhauses beleidigt und bedroht.

    In dem Haus in der Zollhausstraße war es in den vergangenen Wochen bereits mehrmals zu polizeilichen Einsätzen gekommen. Ein Hausbewohner hatte jeweils andere Mitbewohner massiv bedroht und sie mit seiner Musikanlage in ihrer Ruhe empfindlich gestört. Am Dienstagnachmittag, gegen 14.45 Uhr, mussten sie erneut die Polizei um Hilfe bitten. Der 51-jährige Mieter und zwei weitere Männer hatten wiederum im Haus Bedrohungen gegenüber mehreren Geschädigten ausgesprochen. Dies wiederholten sie auch im Beisein der eingesetzten Beamten, die ebenfalls wieder unzulässig laute Musik aus der Musikanlage des Verdächtigen wahrnehmen konnten. Der Unruhestifter und ein 52-Jähriger, die beide deutlich unter Alkoholeinwirkung standen, wurden schließlich bis zu ihrer Ausnüchterung der Polizeidienststelle zugeführt, weil sie durch ihr Verhalten zu erkennen gaben, dass sie übrigen Bewohner des Hauses weiterhin traktieren wollten.

    Um die Ruhe im Wohnhaus dauerhaft herzustellen, wurde der Verstärker an der Stereoanlage des Beschuldigten durch die Beamten sichergestellt. Außerdem wurde gegen die Männer Strafanzeige erstattet.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: