Polizei Düren

POL-DN: 0502256 Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt

    Düren (ots) - Jülich - Zwei verletzte Menschen, zwei nicht mehr fahrbereite Kfz sowie geschätzte 4.500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen an der "Hasenfelder Kreuzung" bei Broich ereignet hat.

    Gegen 06.00 Uhr befuhr der 47 Jahre alte Fahrer eines Kleinkraftrads die "Alte Dorfstraße" aus Broich kommend. Er beabsichtigte an der beampelten Kreuzung Alte Dorfstraße/L 253/K 15 nach links auf die L 253 in Richtung Jülich abzubiegen. Er fuhr bei "Grünlicht" in den Kreuzungsbereich ein.

    Dabei übersah er jedoch den aus Richtung Koslar entgegenkommenden Pkw eines 24-Jährigen aus Baesweiler, der geradeaus in Richtung Broich fahren wollte.

    Durch den Zusammenstoß stürzte der Krad-Fahrer auf die Fahrbahn und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Beide Unfallbeteiligten wurden durch einen hinzu gerufenen RTW zu einem Krankenhaus transportiert. Während der 47- Jährige zur stationären Behandlung verbleiben musste, wurde der 24- Jährige nach einer ambulanten Versorgung wieder entlassen.

    Beide stark beschädigten Kraftfahrzeuge wurden durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geholt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: