Polizei Düren

POL-DN: 0502251 Jugendliche Täter flüchteten mit Diebesgut

    Düren (ots) - Düren - Zwei 16 und 17 Jahre alten Jugendlichen aus Merzenich wurden am Donnerstagabend, in der Nähe des Dürener Bahnhofs, durch drei vermutlich gleichaltrige Tatverdächtige zwei Mobiltelefone, eine Kappe sowie ein Minidisc-Player weggenommen und entwendet.

    Gegen 19.45 Uhr hielten sich die beiden Geschädigten auf dem Ludwig- Erhard-Platz an dem dortigen Nordeingang des Bahnhofs auf. Drei ihnen nicht bekannte männliche Jugendliche kamen hinzu und fragten nach der Uhrzeit. Als die beiden Merzenicher auf die Bahnhofsuhr verwiesen, erkundigte sich der Wortführer der Gruppe nach den Handys der Geschädigten. Obwohl es nicht zu einer unmittelbaren Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung seitens der Tatverdächtigen kam, führte die energisch vorgetragene Forderung des Rädelsführers dazu, dass die Geschädigten ihre Telefone an ihn heraus gaben. Mit dem Hinweis, "man wolle sich die Sachen nur mal ansehen", zog man anschließend dem 16-Jährigen eine "Truckerkappe" vom Kopf und nahm auch dem 17 Jahre alten Merzenicher den umgehängten MD-Player ab.

    Die Gegenstände übernahm dann ein dunkelhäutiger Jugendlicher aus der Gruppe, der plötzlich mit den Diebesgut vom Nordeingang in Richtung Südeingang davon rannte. Die beiden anderen männlichen Personen flüchteten unmittelbar danach in Richtung Bahnsteig und stiegen in den Zug in Fahrtrichtung Aachen. Ob der andere Jugendliche auch diesen Zug bestieg ist unklar.

    Eine durch die hinzu gerufene Polizei durchgeführte Fahndung nach den Tatverdächtigen blieb ohne Erfolg.

    Die Geschädigten schätzen das Alter der drei flüchtigen Jugendlichen auf 16 bis 17 Jahre.

    Bei dem dunkelhäutigen Täter handelt es sich nach Angaben der Geschädigten um einen etwa 1,80 m großen Schwarzafrikaner. Er trug einen dünnen Oberlippenbart und war mit einem roten Stirnband sowie einer schwarzen Mütze bekleidet.

    Der Wortführer wird als "relativ klein" beschrieben. Er trug eine beige Jacke und eine schwarze Mütze.

    Die Körpergröße des dritten Tatbeteiligten wird auf 1,75 m bis 1,80 m geschätzt. Dieser war bekleidet mit einer roten Hose, einem roten Pullover sowie einer schwarzen Jacke.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: