Polizei Düren

POL-DN: 0502182 Fußgänger durch unbekannte Autofahrerin angefahren

    Düren (ots) - Düren - Am späten Donnerstagabend wurde ein 33-jähriger Mann aus Düren an der Einmündung Tivolistraße / Valencienner Straße von einem abbiegenden Pkw erfasst und verletzt. Die Polizei sucht die unfallbeteiligte Autofahrerin und weitere Zeugen.

    Der 33 Jahre alte Geschädigte war gegen 23.35 Uhr gemeinsam mit einem Zeugen zu Fuß im Bereich Tivolistraße / Valencienner Straße unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr ein Pkw die Tivolistraße aus Richtung Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Valencienner Straße. Dabei nutzte das Auto den Linksabbieger-Fahrstreifen, um nach links auf die Valencienner Straße in Richtung Monschauer Straße abzubiegen. Als der 33-Jährige und sein Begleiter bei Grünlicht der Fußgängerampel die Tivolistraße aus Gehrichtung Monschauer Straße kommend in Richtung Gürzenich überquerten, wurde der Geschädigte mittig auf der Fußgängerfurt vom Pkw erfasst, der seine Fahrt, nach Angaben der Zeugen, trotz Rotlicht der Lichtzeichenanlage weiter in Richtung Monschauer Straße fortsetzen wollte. Der Fußgänger wurde zu Boden geschleudert und verletzt. Nach dem Zusammenstoß stieg der etwa 40 Jahre alte Beifahrer aus dem Pkw aus und begleitete den verletzten 33-Jährigen bis zur naheliegenden Wohnung. Währenddessen entfernte sich das unfallbeteiligte Auto, an dessen Steuer eine Frau erkannt wurde. Das Kennzeichen des Fahrzeugs wurde nicht abgelesen. Als der Geschädigte aufgrund der erlittenen Verletzungen starke Schmerzen bekam, informierte er die Polizei. Durch einen hinzu gerufenen RTW wurde der Mann zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

    Bei dem gesuchten Pkw soll es sich um einen schwarzen Pkw Smart handeln. Die Fahrzeugführerin wird als etwa 50 Jahre alte Frau mit langen blonden Haaren beschrieben.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Düren unter Telefon 0 24 21/949-560 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: