Polizei Düren

POL-DN: 0412281 Ladendieb gelang zum zweiten Mal die Flucht

Düren (ots) - Düren - Eine bisher unbekannte männliche Person erbeutete am Montagmorgen bei einem Ladendiebstahl einen Werkzeugkoffer. Der Wert des Diebesgutes wird mit 40 Euro beziffert. Eine Zeugin beobachtete am Montagmorgen, gegen 09.30 Uhr, in einem Verbrauchermarkt im Stadtteil Hoven einen Mann, der sich einen Werkzeugkasten, der aus 66 Teilen besteht, in die Jacke steckte und das Geschäft damit verließ. Sie folgte ihm und sprach ihn an, als er sein vor dem Laden abgestelltes Fahrrad besteigen wollte. Außerdem versuchte sie, ihn festzuhalten. Dabei fiel der Werkzeugkasten aus der Jacke des Täters. Es gelang ihm jedoch, sich wieder los zu reißen und mit seiner Beute zu Fuß über die Birkesdorfer Straße in Richtung Rur zu flüchten. Ein weiterer Zeuge folgte dem Flüchtigen in seinem Pkw, verlor ihn aber am Ruruferradweg aus den Augen. In dem Tatverdächtigen erkannte die Frau einen Mann wieder, der bereits am 20.12.2004 in dem Geschäft einen Ladendiebstahl begangen hatte und anschließend fliehen konnte. Der Flüchtige ist etwa 18 bis 22 Jahre alt und etwa 175 cm groß. Er hat blondes Haar, einen dünnen Oberlippenbart und sprach mit russischem Akzent. Seine Bekleidung bestand aus einer hellen Jacke und einer schwarzen Mütze. Das am Tatort zurück gelassene Fahrrad der Marke Explorer konnte sichergestellt werden. Der Rahmen ist schwarz und rot lackiert. Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: