Polizei Düren

POL-DN: 0412151 10-Jährige konnte sich befreien

    Düren (ots) - Nörvenich - Unbekannte Täter versuchten am frühen Mittwochmorgen ein Mädchen in ein Auto zu ziehen. Das geschädigte Kind konnte sich jedoch befreien und nach Hause laufen.

    Eine 10-jährige Schülerin war gegen 07.45 Uhr in der Ortschaft Frauwüllesheim zu Fuß auf dem Weg zur Schulbushaltestelle. Als es sich in der Straße "Zum Bärental" befand, hielt ein roter Pkw, der mit zwei Personen besetzt war, in ihrer Nähe an. Der Beifahrer öffnete seine Tür und versuchte, das Mädchen zu ergreifen. Dagegen konnte sich die Schülerin erfolgreich zur Wehr setzen. Es gelang ihr schließlich, sich zu befreien und nach Hause zu laufen. Die Fahndung der von der Mutter sofort benachrichtigen Polizei blieb bisher ohne Erfolg. Aus den sofort eingeleiteten Ermittlungen ergeben sich derzeit keine weiteren Fahndungsansätze.

    Das Kind beschreibt das Fahrzeug der Täter als größeren, roten Pkw. Der Beifahrer soll etwa 30 bis 35 Jahre alt sein.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: