Polizei Düren

POL-DN: 0411041 Unfallverursacher fuhr weiter

    Düren (ots) - Merzenich - Am Mittwochnachmittag, gegen 17.45 Uhr, befuhr ein 22- Jähriger aus Kerpen mit seinem Pkw die L 257 von Morschenich nach Buir. Nach eigenen Angaben kam ihm in einer scharfen Rechtskurve ein blau-schwarzer Pkw entgegen, dessen Fahrer die Kurve schnitt und über die Fahrbahnmitte hinaus kam. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der 22-Jährige stark ab. Hierdurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Sein Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Feld. Der 22-Jährige und sein 20-jähriger Beifahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie wurden mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht, von wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnten. Das Auto wurde schwer beschädigt. Der Schaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. Der Fahrer des entgegenkommenden Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Unfallgeschehen oder eine Schadensregulierung zu kümmern.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Düren unter Telefon 0 24 21/949-560 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: