Polizei Düren

POL-DN: 0410113 Mit Schlagstock verletzt

    Düren (ots) - Merzenich - Ein 31-Jähriger aus Kreuzau, ein 22-Jähriger aus Merzenich und eine 27-Jährige aus Kreuzau befanden sich in der Nacht zu Sonntag, gegen 03.15 Uhr, zu Fuß von einer Geburtstagsfeier auf dem Heimweg. In der St.-Laurentius-Straße trafen sie auf eine Gruppe Jugendlicher. Dies waren drei männliche und zwei weibliche Personen. Zwischen den beiden Gruppen kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, die jedoch eskalierte. Hierbei wurde der 22- Jährige durch Faustschläge zu Boden gestreckt. Der 31-Jährige erhielt mit einem Schlagstock einen Treffer im Gesicht und fiel hin. Am Boden wurde ihm ins Gesicht getreten. Er erlitt einen Nasenbeinbruch und erhebliche Verletzungen am Mund und an den Zähnen. An der Auseinandersetzung beteiligten sich die Frauen nicht. Beide Verletzte wollten sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

    Die drei Tatverdächtigen waren zwischen 16 und 18 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Zwei hatten dunkle Haare. Der dritte hatte längere blonde Haare. Sie trugen Jeanshosen. Der mit dem Schlagstock hatte eine weiße Mütze an.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: