Polizei Düren

POL-DN: 0410014 Softairpistolen sichergestellt

    Düren (ots) - Hürtgenwald - Die Polizei stellte am Donnerstagnachmittag zwei Softairpistolen sicher. Durch mehrere Schüsse aus einer der Waffen war ein 13-jähriger Junge verletzt worden.

    Gegen 16.40 Uhr meldete sich der Vater des geschädigten Jungen bei der Polizei und teilte mit, dass mit einer Softairpistole auf seinen Sohn geschossen worden sei. Durch die verschossenen Plastikkügelchen sei er im Gesicht und an einer Hand verletzt worden. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten bei dem Kind Rötungen und Schwellungen fest. Der Tatverdächtige, ein ebenfalls 13-jähriger Junge, konnte ausfindig gemacht werden. Er räumte ein, dass er mit der Pistole auf dem Schulhof in Vossenack mit Freunden gespielt hatte. Auf den Geschädigten habe er auch unbeabsichtigt geschossen. Wenig später wurden die Polizeibeamten durch die Mitteilung einer Zeugin auf einen weiteren 13-Jährigen aufmerksam. Auch er war im Besitz einer Softairpistole. Er hatte zunächst versucht, die Waffe vor der Polizei zu verstecken.

    Gegen die betroffenen Personen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet, damit die Tatumstände geklärt werden können.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: