Polizei Düren

POL-DN: 0408307 Parkendes Fahrzeug gegen Hauswand geschoben

    Düren (ots) - Düren - In der vergangenen Nacht, gegen 03.50 Uhr, wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der Nordstraße im Stadtteil Birkesdorf gerufen. Am Unfallort stand ein Pkw quer zur Fahrbahn auf der Straße. Die Fahrzeugfront, der rechte Radkasten vorne und der hintere Radkasten links waren stark beschädigt. Der Fahrer, ein 32 Jahre alter Mann aus Düren, saß auf einem Stuhl auf dem Gehweg und hatte eine blutende Kopfwunde. Ein zweiter Pkw stand eingeklemmt zwischen einem Straßenbaum und einer Hauswand. Nach Angaben der Halterin hatte sie ihr Fahrzeug am Vorabend ordnungsgemäß auf dem Parkstreifen abgestellt. Der verletzte 32-Jährige wurde mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht. Da seine Atemluft nach Alkohol roch und ein Alco-Test einen AAK-Wert von 0,67 mg/l erbrachte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten eingeschleppt werden. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen, an der Hauswand und an dem Straßenbaum wird auf 12.200 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: