Polizei Düren

POL-DN: 0408131 Trickdiebe wieder aktiv

    Düren (ots) - Jülich - Ein 73-jähriger Rentner aus Jülich wurde am Donnerstagmorgen, gegen 10.00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Jülicher Innenstadt von einem unbekannten Mann mit der Bitte, ihm ein Ein-Euro-Stück zuwechseln, angesprochen. Als der Senior hilfsbereit sein Portemonnaie aus seiner Hosentasche zog und öffnete, hielt der Fremde das Portemonnaie ebenfalls fest. Hierbei versuchte er mit Ringfinger und dem kleinen Finger die Geldscheine aus den hinteren Fächern zu ziehen. Dies bemerkte der 73-Jährige und verscheuchte den Täter lautstark. Anschließend erstatte er Anzeige bei der Polizeiinspektion Jülich.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben: - etwa 40 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß, schwarzes gelocktes Haar, - trug graue Stoffhose und blau-graues Hemd, - sprach gebrochenes Deutsch, Südländer.

    Eine sofortige Fahndung blieb ohne Erfolg.

    Düren - Donnerstagmittag, gegen 11.15 Uhr, wurde auf der Waisenhausstraße ein 72-Jähriger aus Düren von einem gut bürgerlich gekleideten, etwa 35 bis 40 Jahre alten Mann gebeten, ihm ein Zwei- Euro-Stück zu wechseln. Hilfsbereit zückte der Rentner sein Portemonnaie und suchte nach Kleingeld. Der Fremde wuselte ebenfalls mit seinen Fingern in den Münzen. Nachdem ihm die Zwei-Euro-Münze gewechselt worden war, bedankt er sich und ging weg. Da der Senior vor einiger Zeit schon einmal auf gleiche Weise angesprochen worden war, wurde er misstrauisch und schaute in sein Portemonnaie. Leider zu spät, denn der Täter hatte ihm bereits das Papiergeld aus der Geldbörse gestohlen.

Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: