Polizei Düren

POL-DN: 0408061 Unfallzeugen gesucht

Düren (ots) - Aldenhoven - Bereits am Mittwoch, dem 28.07.2004, ereignete sich auf der Landstraße im Ortsteil Schleiden ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fremdschaden von 5.000 Euro entstand. Der Verursacher beging Unfallflucht. Die Geschädigte hatte ihren Pkw, silberner Mazda, gegen 14.40 Uhr ordnungsgemäß auf dem rechten Parkstreifen der Landstraße in Fahrtrichtung Aldenhoven abgestellt. Bereits gegen 14.55 Uhr bemerkte eine Nachbarin, dass der Pkw an der Fahrerseite erheblich beschädigt war. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer muss im Vorbeifahren gegen den geparkten Pkw geraten sein und die gesamte Fahrerseite eingedrückt haben. Der Verursacher setzte seine Fahrt unerlaubt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Am Pkw konnten im Schadensbereich Rostanhaftungen festgestellt werden. Weiter wurden an der Unfallstelle rote und weiße Teile einer Umrissleuchte gefunden. Diese reflektierenden Leuchten werden in der Regel seitlich an Lkw, Anhängern und Aufliegern angebracht. Es ist auch nicht auszuschließen, dass es sich bei dem Verursacherfahrzeug um ein landwirtschaftlich genutztes Fahrzeug oder Arbeitsgerät handelt. Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Jülich unter Telefon 0 24 61/627-740 erbeten./me ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: