Polizei Düren

POL-DN: 0407094 Radfahrer schwer verletzt

    Düren (ots) - Jülich - Schwere Verletzungen zog sich ein 42 Jahre alter Radfahrer aus Aldenhoven am Donnerstagmittag an der Rurbrücke zwischen Kirchberg und Jülich zu. Der Schaden am Fahrrad wird auf 300 Euro geschätzt.

Der 42-Jährige befuhr gegen 12.30 Uhr mit seinem Mountainbike den unbefestigten Fuß-/Radweg von Kirchberg nach Jülich. Unmittelbar vor der Rurbrücke (Gereonstraße) erkannte er, dass diese durch einen metallenen Baustellenzaun vollständig gesperrt war. Das Absperrgitter stand nicht senkrecht, sondern war von unbekannten Tätern in Richtung des Radfahrers abgeknickt/umgebogen worden. Durch die hoch stehende Sonne erkannte der Biker das Hindernis zu spät und prallte frontal in den Zaun. Eine Drahtspitze bohrte sich in seinen Oberschenkel und der Mann kam zu Fall. Hierbei zog er sich weitere Verletzungen zu. Nach dem Unfall fuhr der Verletzte noch bis nach Hause, von wo ihn ein Bekannter ins Krankenhaus brachte. Nach ärztlicher Behandlung verständigte der Betroffene die Polizei. Die Gefahrenstelle wurde beseitigt. Die Ermittlungen nach den Verursachern dauern an./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: