Polizei Düren

POL-DN: 0406303 Fünf Personen festgenommen

    Düren (ots) - Düren - Nach dem Versuch, einen Pkw zu entwenden, wurden am Dienstagabend fünf Personen im Alter von 14 bis 18 Jahren von der Polizei festgenommen. Da keine Haftgründe vorlagen, wurden sie nach ihren Vernehmungen wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Nach 22.00 Uhr meldete ein Zeuge bei der Polizei, dass mehrere Personen auf einem Betriebsgelände an der Paradiesstraße einen Pkw schieben würden. Die Polizeibeamten, die zuerst am Tatort eintrafen, stellten fünf Personen, die sich an einem schwarzen Auto zu schaffen machten. Der Wagen war mit einem abgelaufenen Kurzzeit-Kennzeichen versehen. Im Fahrzeug wurden weitere Kurzzeit-Kennzeichen und rote Fahrzeugscheine aufgefunden. Die Batterie des Fahrzeuges wurde gerade mit einem Starthilfegerät aufgeladen. Da der Verdacht bestand, dass die angetroffenen Jugendlichen den Pkw stehlen wollten, wurde sie vorläufig festgenommen. In ihren Vernehmungen gaben sie an, den Wagen auf dem Betriebshof vorgefunden zu haben. Geplant war dann, eine Spritztour damit zu machen. Als Vorbereitung dafür, war das Aufladen der Autobatterie erforderlich.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: