Polizei Düren

POL-DN: 04061610 Gegenverkehr übersehen

Düren (ots) - Düren - Eine schwer verletzte Person, eine leicht verletzte Person und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 5.500 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagabend ereignete. Ein RTW lieferte eine 19-Jährige Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus ein. Die Frau aus Schleiden befuhr gegen 22.00 Uhr mit einem Pkw die Schoellerstraße in nördliche Richtung. An der Kreuzung mit der Eisenbahnstraße wollte sie nach links in diese Straße abbiegen. Da die Verkehrsampel für sie Grünlicht zeigte, bog sie ab. Dabei übersah sie aber den entgegen kommenden Pkw eines 51 Jahre alten Mannes aus Düren. Es kam zum Frontalzusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Im Pkw des Mannes wurden die Airbags ausgelöst und er erlitt dadurch nur leichte Verletzungen. Die Frau schlug augenscheinlich mit ihrem Kopf gegen das Lenkrad des Autos. Sie musste durch den Notarzt an der Unfallstelle ärztlich versorgt werden. An den Fahrzeugen entstanden Totalschäden. Sie mussten jeweils abgeschleppt werden. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: