Polizei Düren

POL-DN: 0405171 Spritztour mit Folgen

    Düren (ots) - 0405171 Spritztour mit Folgen

    Düren - Ein Fahrzeughalter aus dem Stadtteil Gürzenich stellte am Sonntagabend an seinem in der Garage stehenden Pkw frische Unfallschäden fest. Er hatte das Fahrzeug am Freitagnachmittag in die Garage gefahren und seit dem nicht mehr benutzt. Da seine beiden Söhne abstritten, den Pkw gefahren zu haben, informierte der Geschädigte die Polizei.

Nach eindringlicher Befragung gestand der 21-jährige Filius, der keine Fahrerlaubnis besitzt, dass er sich am Samstag zunächst die Garagenschlüssel und später die Ersatzschlüssel ohne Wissen des Vaters genommen habe. Gegen 21.00 Uhr habe er dann eine Spritztour gemacht. Auf der L 264 zwischen Ellen und Merzenich geriet er ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve von der Fahrbahn, überrollte zwei Leitpfosten und kam in Straßengraben zum Stillstand. Beim Rückwärtsfahren beschädigte er noch den Mast eines Verkehrszeichens. Den beschädigten Pkw, der Schaden wird auf 3.00 Euro geschätzt, stellte er zurück in die Garage. Da für den 21-Jährigen noch eine dreijährige Bewährungsstrafe wegen Verstoß gegen das BTM-Gesetz aussteht und gegen ihnen mehrere Verfahren wegen anderer Delikte anhängig sind, wurde er vorläufig festgenommen und dem Gewahrsam der PI Düren zugeführt. Auf Antrag der STA Aachen wird er im Laufe des Tages dem Haftrichter beim AG Düren vorgeführt./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: