Polizei Düren

POL-DN: 0405106 Aus dem Fenster geworfen

    Düren (ots) - Langerwehe - In der Nacht zu Freitag suchte ein 43 Jahre alter Mann aus Langerwehe eine Wohnung in der Straße "An der Lochmühle" auf, um sich dort mit BTM zu versorgen. Die Wohnungsinhaber traf er nicht an, sondern zwei ihm unbekannte Männer. Nach kurzer Zeit gerieten sie in Streit. Im Rahmen der körperlichen Auseinandersetzung hoben die beiden Männer den 43-Jährigen aus dem Fenster und ließen ihn fallen. In Folge der Hanglage betrug die Fallhöhe aus der Erdgeschosswohnung etwa 3,5 Meter, so dass der Geschädigte sich schwer verletzte. Von einem Bekannten wurde er in dessen Wohnung gebracht und von dort der RTW verständigt. Im Krankenhaus stellten die Ärzte mehrere Brüche an den Füßen und im Bereich der Brust- und Lendenwirbel fest.

Im Laufe der Nacht wurden ein 17-Jähriger und ein 20-Jähriger, beide aus Langerwehe, als Täter ermittelt. Sie wurden in ihren Wohnungen angetroffen. Sie bestreiten die Tat oder geben an, in Folgen Alkohol- und Drogenkonsums einen Filmriss zu haben. Auf der Hauptwache der PI Düren wurden ihnen Blutproben entnommen. Die Ermittlungen dauern an./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: