Polizei Düren

POL-DN: 040428 Mit Hirsch kollidiert

Düren (ots) - 040428 Mit Hirsch kollidiert Langerwehe - Zwei Schwerverletzte, ein totalbeschädigtes Motorrad und ein toter Hirsch sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich Dienstagnacht auf der L 12 zwischen Schevenhütte und Langerwehe ereignete. Gegen 21.50 Uhr befuhr ein 16-Jähriger aus Langerwehe mit seinem Motorrad die L 12 von Schevenhütte nach Langerwehe. Als Sozius fuhr ein 17-Jähriger, ebenfalls aus Langerwehe, mit. Plötzlich sprang von links nach rechts ein Hirsch über die Fahrbahn. Dies geschah so kurzfristig, so dass der 16-Jährige nicht mehr reagieren konnte und frontal in das Tier fuhr. Er und sein Sozius wurden vom Sitz geschleudert und prallten auf die Fahrbahn. Beide zogen sich hierbei schwere Verletzungen zu. Sie wurden an der Unfallstelle durch die Notärztin erstversorgt, ehe sie mit dem RTW ins Krankenhaus gefahren wurden. Am Krad entstand Totalschaden. Der Hirsch erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Er wurde vom Jagdausübungsberechtigten übernommen. Die L 12 verläuft durch ein Waldgebiet. In Fahrtrichtung Langerwehe grenzt der Bewuchs rechtsseitig bis fast an die Fahrbahn. Linksseitig liegt zwischen Fahrbahn und Baumbestand ein Rad- /Gehweg./me ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: