Polizei Düren

POL-DN: 0404215 Aufgefahren - ein Leichtverletzter

    Düren (ots) - Düren - Am Dienstagnachmittag kam es im Stadtteil Krauthausen zu einem Auffahrunfall zwischen 2 Pkws. Dabei wurde der vordere Wagen auf ein weiteres Fahrzeug geschoben. Eine Person wurde leicht verletzt.

Gegen 16.00 Uhr befuhr eine 20-jährige Pkw - Fahrerin aus Kreuzau die Kreuzauer Straße aus Düren kommend in Richtung Kreuzau. An der Ampelanlage Ecke Renkerstraße hielt sie an, da diese auf Rot umsprang. Eine nachfolgende 20-jährige Autofahrerin aus Zülpich stoppte verkehrsbedingt einige Meter hinter ihr, um eine Parkplatzeinfahrt freizuhalten. Ein in gleicher Richtung fahrender 24-Jähriger aus Düren erkannte die Situation zu spät und fuhr trotz Notbremsung auf das Fahrzeug der Zülpicherin auf.  Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Wagen auf den ersten Pkw geschoben. Die junge Frau aus Zülpich wurde leicht verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt ca. 4500 Euro. /ed

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: