Polizei Düren

POL-DN: 0404197 Zeugen beobachteten Unfallflüchtigen

    Düren (ots) - Düren - Zwei Anwohner der Malteserstraße hörten in der vergangenen Nacht, gegen 01.10 Uhr, von der Straße her einen Unfallknall und schauten aus dem Fenster. Hier sahen sie einen Autofahrer, der einen geparkten Pkw gerammt hatte. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern, setzte der Fahrer sein Fahrzeug ein Stück zurück und entfernte sich unerlaubt in Richtung Veldener Straße von der Unfallstelle. Die Zeugen informierten die Polizei. An der Unfallstelle wurde festgestellt, dass der flüchtige Fahrer zwei weitere geparkte Fahrzeuge beschädigt hatte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro. Aufgrund des Fahrzeugtyps und des abgelesenen Kennzeichens wurde die Halteranschrift aufgesucht. Die Halterin gab an, dass ihr Sohn zur Unfallzeit Benutzer des Pkw war. Der 21-Jährige aus Düren gab an, dass er zur Unfallzeit die Neue Jülicher Straße von der Innenstadt in Richtung Malteserstraße befuhr. Beim Einbiegen nach links habe er dann die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und die geparkten Fahrzeuge gestreift bzw. gerammt. Danach sei er in Panik geraten und weg gefahren. Der Führerschein des 21-Jährigen wurde wegen unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle sichergestellt./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: