Polizei Düren

POL-DN: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Düren vom 11.04.2004

    Düren (ots) - 0404111 Mit Promille zum Schnellimbiß

    Düren - Karfreitag, kurz vor Mitternacht, wurde ein 26-jähriger Niederzierer, der mit seinem Pkw auf dem Weg zu einem Schnellrestaurant im "Großen Tal" war, angehalten und überprüft. Dabei stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 0,66 mg/l (entspricht 1,32 Promille). Dem Pkw - Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sicher gestellt.

0404112    Aufmerksamer Bürger beendet Trunkenheitsfahrt

    Düren - Dank eines aufmerksamen Verkehrsteilnehmers konnten Polizeibeamte der Dürener Hauptwache am frühen Ostersamstagmorgen einen betrunkenen Mofa-Fahrer aus dem Verkehr ziehen. Dem Zeugen fiel der 45-Jährige auf, wie er die Euskirchener Straße stadtauswärts in erheblichen Schlangenlinien befuhr und schließlich sogar zu Fall kam. Der Zeuge hinderte den Mann an der Weiterfahrt und verständigte die Polizei. Die verständigten Beamten überprüften daraufhin den Mofa- Fahrer, der bei dem Sturz unverletzt geblieben war. Es konnte ein Alkoholwert von 1,2 mg/l (entspricht 2,4 Promille) festgestellt werden. Der Mann wurde zur Wache Düren verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

0404113    Illegale Tierschlachtung zum Osterfest

    Düren - Samstag, den 10.04.04, im Verlauf des Nachmittags wurden Beamte der Hauptwache Düren zu einer offensichtlich illegalen Schlachtaktion im Dürener Stadtgebiet gerufen. Bei Eintreffen der Polizei stellte man fest, dass ein Schwein für das bevorstehende Osterfest frisch geschlachtet und zwei Schafe bereits zu gleichem Zweck vorbereitet waren. Da offensichtlich keine Schlachtgenehmigung vorlag, wurde das Veterinäramt des Kreises verständigt. Ein Mitarbeiter erschien vor Ort und veranlaßte eine Sicherstellung des Schweins. Die beiden Schafe von einem Metzger zugeführt und ordnungsgemäß geschlachtet. Seitens des Veterinäramtes wurde der Vorfall zur Anzeige gebracht.

0404114    Fünf verletzte Personen bei Verkehrsunfall

    Inden - Erheblicher Sachschaden und insgesamt fünf verletzte Personen waren die Folge eine nächtlichen Verkehrsunfalls zwischen den Ortschaften Lucherberg und Pier.

    In der Nacht zum Sonntag, um ca. 02.00 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Dürener mit seinem Pkw die Lucherberger Straße ( L12) aus Fahrtrichtung Pier. Ortseingang Pier fuhr er an einer Verkehrsinsel links vorbei und benutzte hierbei den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Ein entgegenkommender 24-jähriger Mann aus Lamersdorf versuchte noch mit seinem Pkw nach links auszuweichen, was ihm jedoch nicht gelang. Folge war ein Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurden drei Personen schwer und zwei weitere leicht verletzt. Ein Fahrzeuginsasse mußte durch die Freiwillige Feuerwehr Pier geborgen werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 16000,- Euro. Da sich bei der vermutlich unfallverursachenden Person Verdachtsmomente auf Alkohol- bzw. Betäubungsmittelgenuss ergaben, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

0404115    Betrunkener Pkw-Fahrer landet im Straßengraben

Kreuzau  -  Am Sonntag, den 11.04.2004 gegen 02.00 Uhr, befuhr ein 23jähriger Mann aus Nideggen mit seinem Pkw die B 56 von Stockheim in Richtung Soller. In einer langgezogenen Linkskurve verlor der junge Mann vermutlich infolge Alkoholeinwirkung die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wobei er sich schwer verletzte. Ein Alcotest ergab eine BAK von 1,62 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet und die Fahrerlaubnis wurde sichergestellt. Die Unfallstelle wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Kreuzau gesäubert und ausgeleuchtet. Es entstand eine Sachschaden in Höhe von ca. 8500,- Euro

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: