Polizei Düren

POL-DN: 0402102 Supermarkt überfallen

    Düren (ots) - 0402102 Supermarkt überfallen

    Jülich - Montagabend überfiel ein unbekannter Einzeltäter einen Supermarkt in der Münchener Straße und erbeutete einen geringen Bargeldbetrag. Der Täter konnte unerkannt entkommen, eine Fahndung der Polizei blieb bisher ohne Erfolg.

    Kurz vor Ladenschluss befanden sich zwei Angestellte des SB-Marktes und eine Kundin im Geschäft. Als die Kundin gegen 18.55 Uhr das Geschäft verlassen wollte, stürmte ein Mann an ihr vorbei ins Innere. Sie bemerkte, dass dieser maskiert war und eine Schusswaffe in der Hand hielt. Sie flüchtete ins Freie und verständigte über Handy die Polizei.

    Der Täter bedrohte die beiden Angestellten mit der Faustfeuerwaffe. Er dirigierte eine der Angestellten zur Kasse und forderte sie auf, diese zu öffnen. Aus der offenen Kassenschublade bediente er sich selber und nahm die Banknoten an sich. Da ihm die Beute zu gering erschien, forderte er mehr. Da jedoch nicht mehr Bargeld vorhanden war, rannte er schließlich aus dem Geschäft, wechselte die Straßenseite und flüchtete in Richtung Breslauer Straße.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben:

    - etwa 180 cm groß, auffallend schlank, - trug blaue Jeanshose, dunkle weite Jacke mit Kapuze, - maskiert mit schwarzer Sturmhaube mit Augenlöcher.

    Nähere Angaben zur Waffe liegen nicht vor.

Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: