Polizei Düren

POL-DN: 0401283 77-jährigen Rentner zusammengeschlagen

    Düren (ots) - 0401283 77-jährigen Rentner zusammengeschlagen

    Düren - Ein 77-jähriger Rentner aus Düren befand sich am Dienstagabend, gegen 19.35 Uhr, zu Fuß auf dem Weg von der Karl- Arnold-Straße zur Sporthalle des Burgau Gymnasiums. Auf dem Verbindungsweg zwischen Karl-Arnold-Straße und Gymnasium kamen ihm mehrere Jugendliche entgegen. Es handelte sich um drei Jungs und zwei Mädchen. Einer der jungen Männer grölte lautstark. Als er auf gleicher Höhe mit dem Senior war, schlug er diesem mit der Fast ins Gesicht. Der Rentner ging zu Boden. Trotzdem trat der Angreifer ihm mehrfach gegen den Körper, bis die anderen Jugendlichen ihn von seinem Opfer wegzogen. Anschließend flüchtete die Gruppe in Richtung Nideggener Straße. Durch die Hilferufe aufmerksam gewordene Zeugen riefen einen Krankenwagen. Der verletzte Senior wurde ins Krankenhaus gefahren, wo er stationär verblieb.

Auf Grund der vom Geschädigten und von Zeugen abgegebenen Personenbeschreibungen konnten einige der verdächtigen Jugendlichen im Rahmen einer Nahbereichsfahndung Ecke Dechant-Bohnekamp-Straße / Grüner Weg angetroffen werden. Die weiteren Ermittlungen führten zur Festnahme des Schlägers. Es handelt sich um einen 22 Jahre alten Mann, der ohne festen Wohnsitz ist, sich jedoch im Stadtgebiet Düren aufhält. Er wurde der Hauptwache der PI Düren zugeführt. Da sowohl ein Alco-Test wie auch ein Drogenschnelltest positiv verliefen, wurden ihm Blutproben entnommen, ehe er dem Polizeigewahrsam zugeführt wurde. Die Ermittlungen dauern an./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: