Polizei Düren

POL-DN: 030801 -1- Zugbegleiterin beschimpft und Handy entrissen

    Düren (ots) - 030801 -1- Zugbegleiterin beschimpft und Handy entrissen

    Düren - Auf der Fahrt von Köln nach Düren überraschte am Donnerstagabend, gegen 22.20 Uhr, eine 37-jährige Zugbegleiterin aus Aachen drei Jugendliche bei Farbsprühereien im Zug. Als sie die Beschuldigten auf dem Bahnhof in Düren ansprach und die Personalienausweise sehen wollte, verweigerten sie dies und beschimpften die Bahnbedienstete. Daraufhin nahm diese ihr Handy, um BGS-Beamte auf dem Dürener Bahnhof zur Unterstützung zu rufen. Dies verhinderten die drei Jugendlichen, in dem sie ihr das Handy entrissen und ihr den Weg versperrten. Zeugen des Vorfalls, die im Zug saßen, stiegen aus und kamen der jungen Frau zur Hilfe. Einer entriss einem der Täter das Handy und gab es der Geschädigten zurück. Daraufhin flüchtete das Trio in Richtung Unterführung. Die Jugendlichen werden wie folgt beschrieben: Täter 1: 13 - 16 Jahre alt, ca. 160 cm groß, blonde Haare, blaue Jeans und gelbes Hemd, vermutlich Deutscher. Täter 2: 13 - 16 Jahre alt, ca. 160 cm groß, dunkle Hautfarbe, schwarze Haare, dunkle Kleidung, vermtl. Inder, führte ein 20-Liter Fass Früh Kölsch mit. Täter 3: 13 - 16 Jahre alt, ca. 170 cm groß, blonde Haare, Jeanshose und kurzes Hemd.

    Eine Fahndung blieb ohne Erfolg.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: