Polizei Düren

POL-DN: 030718 -1- Polizei Jülich lädt ein

    Düren (ots) - 030718 -1- Polizei Jülich lädt ein

    Jülich - Zum 19. Mal bitten Jülicher Polizisten zum Inspektionsfest.

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizeiinspektion Jülich veranstal-ten am Sonntag, dem 27. Juli 2003, rund um das Dienstgebäude an der Neus-ser Straße ihr diesjähriges Polizeifest, zu dem der neue Inspektionsleiter, Po-lizeioberrat Rainer Kaliske, die Bevölkerung recht herzlich einlädt. Schon traditionell bildet um 10:30 Uhr der ökumenische Wortgottesdienst unter dem Thema "Einander offen begegnen - das ist doch schon was", den die beiden Polizeipfarrer Volker von Eckardtstein und Mario Schleipen ges-talten, die Eröffnung des Tages. Im Anschluss wird der Instrumentalverein Körrenzig mit schmissigen Rhythmen zum musikalischen Frühschoppen aufspielen. Nachmittags ist ab 14:00 Uhr dann weitere Live - Musik mit der Polizeiband "Grüne Welle" angesagt. Wie in den letzten Jahren werden auch wieder viele Attraktionen für Kurz-weil sorgen. Die Diensthundeführer der Kreispolizeibehörde Düren werden mit mehreren Vorführungen ihr Können und das ihrer vierbeinigen Kollegen unter Beweis stellen. Das Technische Hilfswerk, die Feuerwehr Jülich und der Malteser Hilfs-dienst stellen Einsatzmittel und Gerätschaften vor und werden ihr Können demonstrieren.

    Darüber hinaus ist die Verkehrswacht Jülich zu Gast und bietet u.a. einen ko-stenlosen Sehtest an. Für die Jugend wird eine Hüpfburg aufgebaut und Kinderschminken ist e-benso angesagt wie das Klettern an der Kistenwand und am Kranwagen. Wer die nähere Umgebung der Dienststelle etwas beschaulicher genießen möchte, kann dies mit einer Kutschenfahrt auf einem Planwagen erleben. Für das leibliche Wohl ist in Form von kühlen Getränken, Grillspezialitäten, hausgemachter Erbsensuppe mit Einlage, aber auch mit Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Das offizielle Programm endet gegen 17:30 Uhr mit einer großen Tombola, wobei die Gewinner des Hauptpreises sich auf eine 10-tägige Busreise für 2 Personen nach Spanien freuen können. Mit dem Erlös des Festes wird wie gewohnt ein wohltätiger Zweck unter-stützt./PI Jül.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: