Polizei Düren

POL-DN: 030701 -1- Dürener Verkehrssicherheitstage

Düren (ots) - 030701 -1- Dürener Verkehrssicherheitstage Düren - Wie bereits mitgeteilt, veranstaltet die Kreispolizeibehörde Düren mit weiteren 30 Partnern aus dem Bereich der Verkehrssicherheitsberatung und -erziehung am kommenden Wochenende, 5. und 6. Juli 2003, jeweils in der Zeit von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, auf dem Annakirmesplatz in Düren, die Dürener Verkehrssicherheitstage. Aus den umfangreichen Tagesprogrammen wird auf zwei Aktionen besonders hingewiesen. Sicherheitstraining für Inline-Skater: Für einen sicheren und verletzungsfreien Skater-Spaß gibt es eine Vielzahl von Regeln, Tipps und Ratschlägen, die besonders Anfängern helfen können. Wie erlerne ich richtig skaten? Wie verhalte ich mich im Straßenverkehr? Wo darf ich überhaupt skaten? Welche Inline- Skater sind die richtigen und wie sieht die erforderliche Schutzausrüstung aus? Und wie bremse ich? Ein kostenloses Inliner-Sicherheitstraining gibt Antworten auf all diese Fragen und mehr. Manfred Floßdorf, AWO Düren, und Nadine Welp, Polizeiinspektion Düren, führen am Samstag um 13.30 Uhr und 15.30 Uhr auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule, Annakirmesplatz, dieses Training durch. Interessenten sind herzlich eingeladen. Inline-Skates und eine komplette Schutzausrüstung sind von den Teilnehmern selbst mitzubringen. Wer sich nach dem Training fit genug fühlt, kann am Sonntag an der ca. 20 Kilometer langen AOK-Inliner-Wanderung "Rund um Düren" teilnehmen. Volksradfahren: Der Radsportverein Düren hat für Sonntag eine schöne Strecke von rund 22 Kilometern für das Volksradfahren ausgearbeitet. Nach dem Start um 11.50 Uhr geht es abseits der Hauptverkehrsstraßen über gut befestigte oder asphaltierte Wege vom Annakirmesplatz entlang der Rur durch die Boisdorfer Siedlung und die Felder nach Birgel. Weiter führt die Strecke nach Gürzenich, entlang des Golfplatzes nach Derichsweiler, Schlich, Jüngersdorf und D'horn und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Auch hier wird für die Teilnahme kein "Startgeld" erhoben. Die Interessenten werden gebeten, sich lediglich eine Viertelstunde vorher am Start einzufinden. Und noch eins: Wer sein Fahrrad bisher noch nicht codieren ließ, hat im Rahmen der Verkehrssicherheitstage hierzu die Möglichkeit./me ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon:02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: