Polizei Düren

POL-DN: 030404 -2- Mit Messer zugestochen

    Düren (ots) - 030404 -2- Mit Messer zugestochen

    Düren - Drei unbekannte Männer verletzten am späten Donnerstagabend einen 31 Jahre alten Mann aus Düren mit einem Messer. Er erlitt Verletzungen am Arm und musste mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht werden.

    Die Unbekannten beleidigten und beschimpften gegen 23.50 Uhr mehrere Passanten im Bereich des Bahnhofes Düren. Als sie den Bahnhofsvorplatz am Südausgang betraten, hielt sich dort der Geschädigte mit seiner Ehefrau auf. Die Täter gingen direkt auf ihr Opfer zu und beleidigten den Mann. Einer der Täter erfasste den 31- Jährigen an den Armen. Als dieser darum bat, in Ruhe gelassen zu werden, stieß ihm einer der drei Männer einen Messer in den Arm. Danach flohen alle drei über die Lagerstraße in Richtung Arnoldsweilerstraße. Der Geschädigte und weitere Zeugen, die den Vorfall mitbekommen haben, beschreiben die Männer als 18 bis 20 Jahre alt und vermutlich türkischer Abstammung. Einer von ihnen war schwarz gekleidet. Ein anderer Mann trug eine helle Felljacke und eine beigefarbene Hose. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: