Polizei Düren

POL-DN: 030224 -7- Bei Gaststätteneinbruch gestört

    Düren (ots) - 030224 -7- Bei Gaststätteneinbruch gestört

    Jülich - Samstagabend, gegen 23.50 Uhr, beobachtete ein Zeuge, der mit seinem Hund Gassi ging, eine verdächtige Person auf dem Hinterhof einer Gaststätte am Marktplatz. Die Gaststätte befindet sich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses. Der Mann kniete auf einer Mühltonne und versuchte ein Küchenfenster der Gaststätte aufzuhebeln.

    Als er den Zeugen sah, verschwand er durch die hintere Kellertür ins Wohnhaus. Der Zeuge, der im gleichen Haus wohnt, verständigte die Polizei und beobachtete das Treppenhaus durch den Türspion. Kurze Zeit später sah er den Verdächtigen mit einer Eisenstange und eine zweite Person die Treppe hinunter schleichen. Zwischenzeitlich hatte die Polizei den Tatort umstellt. Als der Verdächtige die Kellertür öffnete und den davor stehenden Polizeibeamten sah, zog er die Tür wieder zu und verschloss diese. Die beiden Männer flüchteten durch das Treppenhaus in eine Wohnung in der dritten Etage zu einem Bekannten. Hier konnten sie später angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Da beide Beschuldigten, ein 37-Jähriger aus Jülich und 38-Jähriger aus Aachen, unter Alkoholeinfluss standen und bei ihnen Anzeichen für BTM-Konsum festgestellt wurden, wurden ihnen Blutproben entnommen. Die Beschuldigten mussten nach Anschluss der polizeilichen Maßnahmen und Vernehmung entlassen werden. Die Ermittlungen dauern an./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: