Polizei Düren

POL-DN: 030217 -7- Geparkte Autos mutwillig beschädigt

    Düren (ots) - 030217 -7- Geparkte Autos mutwillig beschädigt

    Düren - Vier Kinder und Jugendliche wurden am Samstag durch Beamte des Bundesgrenzschutzes dabei betroffen, wie sie auf einem Parkplatz am Bahnhof Autos beschädigten. Sie wurden nach Aufnahme des Sachverhaltes und Feststellung der Schäden an ihre Erziehungsberechtigte übergeben.

    Die Beamten beobachteten am Samstagabend die Parkplätze rund um den Dürener Bahnhof. Gegen 21.30 Uhr wurden sie auf drei Jungen und ein Mädchen aufmerksam, die sich in verdächtiger Weise über einen der Parkplätze an der Lagerstraße bewegten. Dann sahen sie, dass plötzlich einer der Personen auf dem Dach eines Autos stand. Außerdem hörten sie einen dumpfen Knall. Als sich die Beamten der Stelle näherten, flüchteten die Tatverdächtigen. Nach kurzer Verfolgung konnten sie jedoch alle vier gestellt werden. Es wurde nun festgestellt, dass die 12, 13, 14 und 15 Jahre alten Kinder aus Düren insgesamt zehn Pkw beschädigt hatten. Sie hatten den Lack der Fahrzeuge zerkratzt, Dellen in die Türen getreten, Spiegel abgerissen, Antennen abgeknickt und Heckscheibenwischer abgebrochen. An zwei Fahrzeugen hatte der 14-jährige Junge mit einem Eddingstift Hakenkreuze und andere Zeichen aufgemalt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: