Polizei Düren

POL-DN: 030214 -4- Mit Säbel bedroht

    Düren (ots) - 030214 -4- Mit Säbel bedroht

    Düren - Donnerstagabend, gegen 22.00 Uhr, befand sich eine Gruppe von drei Pärchen nach einem Restaurantbesuch auf dem Weg zu ihren Fahrzeugen. Diese standen auf dem rückwärtigen Parkplatz des Restaurants in der Girbelsrather Straße. Als eine 31-jährige Frau an ihrem Fahrzeug stand, um auf dem Beifahrersitz Platz zu nehmen, verspürte sie plötzlich einen Druck im Rücken. Aus dem Dunkeln bedrohte sie eine unbekannte männliche Person mit einem säbelartigen Gegenstand. Die Männer der Gruppe eilten ihr sofort zur Hilfe. Auch sie wurden mit dem Säbel bedroht. Als sie den Täter schließlich aufforderten, dass er verschwinden solle, ergriff dieser auch die Flucht. Die Geschädigten beobachteten, wie er neben dem Eingang eines Hauses in der Girbelsrather Straße den Säbel abstellte und an der Regenrinne zum Balkon der Dachgeschosswohnung empor kletterte. Die Geschädigten verständigten die Polizei.

Der 37-jährige Täter wurde in seiner Wohnung angetroffen. Er war sichtlich desorientiert. Für die Überstellung zur Hauptwache wurden ihm Handfesseln angelegt. Der Säbel wurde im Parterre hinter der Eingangstür gefunden und sichergestellt. Auf der Wache wurde durch den Dienst habenden Arzt die Notwendigkeit einer sofortigen psychiatrischen Behandlung  attestiert. Das Ordnungsamt der Stadt Düren veranlasste die Einweisung in die Rheinische Klinken Düren./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: