Polizei Düren

POL-DN: 021217 -2- Hund verhinderte Einbruch

    Düren (ots) - 021217 -2- Hund verhinderte Einbruch

    Linnich - Das Anschlagen eines Hundes, den der Besitzer einer Gaststätte im unmittelbaren Bereich der Schankräume in der Nacht untergebracht hatte, verhinderte offenbar die Vollendung eines Einbruches in eine Gaststätte in der Ortschaft Körrenzig.

    In der Nacht zum Montag hatten bisher unbekannte Täter die Eingangstür zu einer Gaststätte in der Hauptstraße aufgebrochen. Im Schankraum öffneten sie noch eine Schublade. Danach müssen sie den Tatort fluchtartig verlassen haben, weil der Hund des Geschädigten anschlug. Den Dieben verblieb keine Zeit mehr, um Gegenstände aus der Gaststätte zu entwenden.

    In der selben Nacht wurde noch ein weiterer Einbruchsversuch an einem Wohnhaus in der Hauptstraße in Körrenzig verübt. Die Sicherung einer Haustür konnten die Täter nicht überwinden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Kriminalkommissariat Jülich unter Telefon 0 24 61/627-750 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: