Polizei Düren

POL-DN: Raub misslingt

Düren (ots) - Ein bislang unbekannter Täter versuchte am Freitagmorgen, einer 34 Jahre alten Frau aus Merzenich den Wagen zu entwenden. Als dies misslang, flüchtete er fußläufig.

Die Dame reinigte an einer Tankstelle in der Zollhausstraße ihr Fahrzeug, als sie gegen 08:15 Uhr von dem Mann überrascht wurde. Er zog die Geschädigte von deren Pkw weg, setzte sich selbst hinter das Steuer und versuchte, das Auto zu starten. Als dies misslang, stieg er aus dem Wagen aus und rannte davon. Zu Fuß flüchtete der Fremde in Richtung Winand-Dammers-Straße. Die 34-Jährige ließ er leicht verletzt zurück. Sie musste in einem Krankenhaus ärztlich behandelt werden.

Trotz des schnellen Eintreffens mehrerer Streifenwagen konnten die Beamten des Tatverdächtigen nicht mehr antreffen. Auch eine Fahndung im Nahbereich verlief bislang ohne Erfolg. Gesucht wird eine männliche Person, die circa 25 Jahre alt ist. Zur Größe und Statur ist derzeit nichts bekannt. Bekleidet war der Gesuchte mit einem dunkelgrünen Basecap, einer schwarzen Lederjacke mit einem weißen Hemd darunter, einer dunkelblauen Jeans und weißen Turnschuhen. Zudem trug er weiße Kopfhörer.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Täters und dessen Verbleib geben können, sich unter dem Polizeiruf 110 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: