Polizei Düren

POL-DN: 55-Jährige wird Opfer von Taschendieben

Düren (ots) - An einer Haltestelle angerempelt und beklaut: so ging es einer 55 Jahre alten Frau aus Düren, die am Donnerstag bestohlen wurde.

Es war gegen 14:00 Uhr, als die Dame an einer Haltestelle in der Kuhgasse auf den Bus wartete. Als dieser eintraf und sie einstieg, rempelte sie ein junger Mann an. Anschließend entfernte dieser sich in Begleitung eines Kompagnons in Richtung des Bahnhofs. Als der Bus dann seine Fahrt fortsetzte, realisierte die Dürenerin was geschehen war. Ihre Geldbörse wurde gestohlen!

Die Polizei hat eine Strafanzeige wegen Diebstahls aufgenommen und bittet Zeugen, denen die etwa 170 cm kleinen Männer aufgefallen sind, sich zu melden. Einer von ihnen trug eine Baseballkappe und war untersetzt.

Hinweise werden unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: