Polizei Düren

POL-DN: Autotür bringt Rentner zu Fall

Düren (ots) - Am Mittwochmittag wurde ein 84 Jahre alter Mann derart bei einem Unfall verletzt, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Dies konnte er aber vermutlich nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Gegen 12:25 Uhr parkte eine 54-jährige Autofahrerin aus Düren ihren Wagen auf der Eberhard-Hoesch-Straße am rechten Fahrbahnrand in Richtung Zülpicher Straße. Zeitgleich befuhr ein 84-jähriger Dürener mit seinem Fahrrad die Eberhard-Hoesch-Straße in selbige Richtung. Als die Dame aussteigen wollte und dazu die Fahrertür öffnete, konnte der Rentner auf seinem Rad nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr gegen die Tür. Dabei kam er zu Fall und verletzte sich.

Nach Erstversorgung des Mannes durch eingesetzte Rettungskräfte transportierten diese ihn in ein Krankenhaus. Das Rad verblieb verschlossen an der Unfallstelle. Eine Angehörige des Seniors wurde informiert.

Gegen die Autofahrerin fertigten die Beamten eine Unfallanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: