Polizei Düren

POL-DN: 020313 -2- (Düren) Wohnungsbrand

    Düren (ots) - 020313 -2- (Düren) Wohnungsbrand

    Düren - Dienstagabend, gegen 22.10 Uhr, erschien ein 34-Jähriger aus Düren auf der Hauptwache. Er machte einen verwirrten Eindruck und stand erkennbar unter Alkoholeinwirkung. Nach mehrfacher Befragung, gab er an, dass es in seiner Wohnung brenne. Sofort wurde die Wohnanschrift in der Bonner Straße aufgesucht. Im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses wurde Brandgeruch festgestellt. Da der 34-Jährige keinen Wohnungsschlüssel mitführte und keine konkreten Angaben über den Aufenthalt seiner Lebensgefährtin machen konnte, wurde die Wohnungstür einegetreten. Den Beamtinnen und Beamten drang starker Rauch entgegen. Eine Durchsuchung der Wohnung musste erfolglos abgebrochen werden. Hierbei erlitten zwei Beamtinnen Rauchvergiftungen und mussten sich in ärztliche Behandlung begeben. Die übrigen Wohnungen wurden vorsorglich geräumt. Die Feuerwehr konnte den brand schnell löschen und ein Übergreifen auf andere Gebäudeteile verhindern. In der betroffenen Wohnung befanden sich keine Personen. Nach Durchlüften des Hauses konnten die übrigen Parteien wieder in ihre Wohnungen. Der 34-Jährige musste anderweitig untergebracht werden. Als mögliche Brandursache dürfte ein technischer Defekt an einem Toaster in der Küche gewesen sein. Die Ermittlungen dauern an. Die Schadenshöhe wird auf ca. 5 000 EUR geschätzt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: