Polizei Düren

POL-DN: 020215-1- (Düren) Polizei stoppte drohende Raubserie - Zwei Täterinnen nach erneutem Straßenraub gestellt und festgenommen -

      Düren (ots) - 020215-1- (Düren) Polizei stoppte drohende
Raubserie
    - Zwei Täterinnen nach erneutem Straßenraub gestellt und
festgenommen -

    Düren -Ende Januar gelang es der Polizei, eine erste Raubserie in der Dürener Innenstadt zu beenden, als ein 20-Jähriger aus Düren unmittelbar vor einem erneuten Raub im Rahmen gezielter Observationsmaßnamen nach einer kurzen Flucht gestellt und festgenommen werden konnte. Ihm legt die Polizei bisher -6- Raubstrafttaten zur Last. Er sitzt zur Zeit in Untersuchungshaft. Wenige Tage später ereigneten sich dann erneut Überfälle auf Seniorinnen, denen «zwei junge Mädchen» die Handtaschen raubten. Am Donnerstag konnte die Polizei auch diese sich abzeichnende Serie mit der Festnahme der «zwei jungen Mädchen» stoppen. Nach dem derzeitigen Stand kommt das Duo für die Ermittler der Polizei für insgesamt -5- Raubstraftaten in Frage. Beide sind der Polizei einschlägig bekannt. Sie wurden nach Abschluss der Vernehmungen von der Polizei entlassen.

    Die letzten Überfälle des Duos, beide aus Düren und 15 und 17-Jahre alt, auf Seniorinnen ereigneten sich am Veilchendienstagabend. In einem Fall wurde das Opfer, eine 81-Jährige aus Düren verletzt. Im zweiten Fall schrie das 65-jährige Opfer laut um Hilfe und die Täterinnen mussten aufgeben. Der erste der beiden Überfälle am Donnerstag abend ereignete sich gegen 20.00 Uhr in der Oberstraße. Eine 67-jährige Fußgängerin aus Düren bemerkte nach eigenen Angaben einen Schatten , der sich ihr plötzlich von hinten näherte und sie zu Boden riss. Der Schatten entpuppte sich als zwei junges Mädchen, die die Herausgabe von Bargeld forderten. Das Opfer setzte sich jedoch vehement zur Wehr und schrie laut um Hilfe. Schließlich mussten die beiden Täterinnen aufgeben und fliehen.. Noch als die Polizei daraufhin nach dem Duo verstärkt fahndete, ereignete sich gegen 20.30 Uhr in der Holzstraße der nächste Raub. Hier entrissen die beiden Mädchen einer 71-jährigen Anwohnerin kurz vor Betreten ihres Hauses die Handtasche. Unmittelbar nach dieser Tat konnte das Duo von Fahndungseinheiten in der Nähe der Musikschule an der Ecke Lessing- und Tivolistraße gestellt und festgenommen werden. In den Vernehmungen haben sie die-4- Raubüberfälle zugegeben. Die Ermittlungen dauern an. Sie werden klären müsse, ob das Duo für weitere Überfälle in Frage kommt.(hwr)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: