Polizei Düren

POL-DN: B56 nach Verkehrsunfall teilweise gesperrt

Jülich (ots) - Ein 61jähriger Mann aus Nideggen befuhr am Freitag, gegen 15:30 Uhr, mit seinem Lkw mit Anhänger die Landstraße 253 von Jülich in Richtung Jülich-Altenburg. Hier beabsichtigte er nach rechts auf die Bundesstraße 56 in Richtung Jülich/Aldenhoven abzubiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines Lkw, der von einem 45jährigen Mann aus Zülpich gelenkt wurde und die Bundesstraße 56 in Richtung Jülich bzw. Aldenhoven befuhr. Durch die Kollision verlor der Nideggener die Kontrolle über seinen Lastzug und der Lkw stürzte in die angrenzende Böschung neben der Fahrbahn. Aufgrund der Bergung musste die Bundesstraße 56 in Höhe der Altenburger Kreuzung für etwa 2 Stunden teilweise gesperrt werden. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt circa 40.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: