Polizei Düren

POL-DN: 020110 -6- (Düren) Ein Leichtverletzter und drei beschädigte Fahrzeuge

      Düren (ots) - 020110 -6- (Düren) Ein Leichtverletzter und
drei beschädigte Fahrzeuge

    Düren - Mittwochmittag, gegen 13.10 Uhr, befuhr ein 54-Jähriger aus Düren mit seinem Pkw die Bundesstraße -B 56- von Düren in Richtung Jülich. An der Einmündung der Ringstraße beabsichtigte er nach links abzubiegen. Er ordnete sich auf der Linksabbiegerspur der -B 56- ein. Wegen Rotlichts musste er vor der Kreuzung anhalten. Zur gleichen Zeit befuhr eine 23-Jährige aus Niederzier mit ihrem Pkw auf der zweiten Geradeausspur der -B 56- von Düren nach Jülich. Auch sie musste bei Rotlicht vor der Kreuzung warten. Ihr folgte ebenfalls auf der zweiten Geradeausspur ein 50-Jähriger aus Eschweiler mit seinem Fahrzeug. Er erkannte offensichtlich zu spät die wartende Fahrzeuge und vollzog eine Notbremsung. Hierbei geriet er auf der feuchten Fahrbahn ins Rutschen, prallte gegen die linke Fahrzeugseite der 23-Jährigen und schrammte an der gesamten rechten Fahrzeugseite des 54-Jährigen vorbei. Durch den Anstoß wurde der 54-Jährige leicht verletzt. Er musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die Fahrzeuge des 50-Jährigen und des 54-Jährigen waren nicht mehr fahrbereit und wurden eingeschleppt. Der Gesamtschaden wird auf 15 700 EUR geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: