Polizei Düren

POL-DN: Zeugenhinweise erwünscht

Langerwehe/Düren (ots) - Zur Aufklärung einiger Einbrüche in den letzten Tagen könnten der Polizei Zeugenhinweise dienlich sein. Alle Mitteilungen dazu nimmt die Leitstelle unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

Eine Firma in Stütgerloch hatte zwischen letzten Donnerstag und Montagmorgen unerwünschten Besuch. Nachdem die Täter eine Tür zur Werkhalle des geschädigten Betriebs in der Knotstraße aufgehebelt hatten, stahlen sie mindestens sieben Werkzeugmaschinen, darunter Schleifgeräte, Elektrosägen und Akkuschrauber der Hersteller "Festo" und "Makita".

Zwischen Samstag und Montag hebelten im Dürener Stadtteil Rölsdorf Unbekannte in der Straße "Zum Mühlengraben" zwei Staubsaugerautomaten an einem Kfz-Waschbetrieb auf. Der dabei hinterlassene Schaden an den Geräten dürfte die Summe des gestohlenen Münzgeldes sicher deutlich übersteigen.

Vermutlich in der Nacht zum Montag drangen Unbekannte in eine Gartenhauskolonie in der Dr.-Overhues-Allee ein. Zwei Lauben wurden gewaltsam geöffnet. Entwendet wurden zwei Laptops und ein Bohrhammer.

Am Montagvormittag stellte eine Wohnungsinhaberin auf der Nideggener Straße bei der Rückkehr Beschädigungen an der Türschließanlage fest. Es besteht der Verdacht, dass Unbekannte in das Mehrfamilienhaus gekommen waren und vergeblich versucht hatten, in die Etagenwohnung einzudringen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: