Polizei Düren

POL-DN: 011114 -1- (Düren) Milchkuh musste nach Unfall notgeschlachtet werden

      Düren (ots) - 011114 -1- (Düren) Milchkuh musste nach
Unfall notgeschlachtet werden

    Düren - Dienstagnachmittag, gegen 15.55 Uhr, überquerte ein Landwirt aus Düren mit einer Kuhherde in der Senke «Beytal» die Bundessstraße -B 399-. Wie allabendlich trieb er die Tiere von der Weide zum gegenüberliegenden Hof. Hierbei wurde der Straßenverkehr durch zwei Helfer angehalten. Zur gleichen Zeit befuhr eine 18-Jährige aus Hürtgenwald die -B 399- von Gey in Richtung Düren. Offensichtlich erkannte sie den auf der Fahrbahn stehenden Helfer und die Kuhherde zu spät, denn trotz Vollbremsung fuhr sie in die Herde und stieß frontal mit einem Tier zusammen. Dieses wurde über die Motorhaube in die angrenzenden Weide geschleudert. Es erlitt schwere Verletzungen und musste durch einen Metzger notgeschlachtet werden. Die Pkw-Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit dem RTW zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Ihr Pkw wurde schwer beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf 7 000 DM geschätzt. An der Unfallstelle besteht eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 70 km/h. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: