Polizei Düren

POL-DN: Doppeltes Pech

Düren (ots) - Der Volksmund besagt zwar, dass geteiltes Leid nur halbes Leid ist. Doch das dürfte zwei Hausbewohner in der Dechant-Bohnekamp-Straße auch nicht trösten.

In nur etwas mehr als einer halben Stunde drangen Diebe am Montagnachmittag zunächst gewaltsam in eine Erdgeschosswohnung ein. Nachdem sie diese nach Wertgegenständen durchwühlt und dabei gehörig auf den Kopf gestellt hatten, gingen sie über den Hausflur in das erste Obergeschoss. Dort werkelten sie an der Wohnungstür, bis auch diese nachgab. Alle Räume suchten sie nach verwertbarem Diebesgut ab, bevor sie am Ende unerkannt entkamen. Und das alles in dem kleinen Zeitfenster zwischen 16:10 und 16:50 Uhr. Was entwendet wurde, stand noch nicht fest.

Die Kriminalpolizei sicherte die hinterlassenen Spuren. Gesucht werden nun Zeugen, denen möglicherweise Personen aufgefallen sind, die sich im Haus oder im Nahbereich aufgehalten haben. Hinweise werden erbeten an den Polizeiruf 110.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: