Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Gegenverkehr abgedrängt und Unfallflucht

      Düren (ots) - 010904 -5- (Jülich) Gegenverkehr abgedrängt
und Unfallflucht

    Jülich - Am gestrigen Tage, gegen 20:20 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Mann aus Jülich im Ortsteil Kirchberg mit seinem PKW die Teichstraße, aus Richtung Inden kommend, in Fahrtrichtung Jülich. In Höhe einer dortigen Imbißbude kam ihm ein PKW entgegen. Für diesen PKW war die Fahrbahn durch am rechten Straßenrand ordnungsgemäß abgeparkte Fahrzeuge eingeengt. Trotzdem fuhr er weiter und fuhr auf dem Fahrstreifen des 21-Jährigen diesem entgegen. Der 21-Jährige wich nach rechts mit seinem Fahrzeug aus und prallte gegen den Bordstein. Der unbekannte PKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Es soll sich um einen silberfarbenen PKW, vermutlich vom Typ Opel gehandelt haben. Am Fahrzeug des 21-Jährigen entstand ein Schaden von ca. 1500,-- DM. Die Polizeiinspektion Jülich bittet mögliche Zeugen des Vorfalls sich unter der Tel.-Nr. 02461 - 627-732 zu melden. (H. Kalt)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: