Polizei Düren

POL-DN: 010827 -11- (Düren) Nach 6. Überfall «Kassengreifer» in U-Haft

Düren (ots) - 010827 -11- (Düren) Nach 6. Überfall «Kassengreifer» in U-Haft Düren - Freitagabend, gegen 19.00 Uhr, stand ein zunächst unbekannter Täter in der Wartschlange vor einer Kasse des Penny-Marktes an der Nideggener Straße. Als die Kassiererin die von ihm auf das Band gelegt Cola-Dose einscannte, öffnete sich Registrierkasse. Diesen Augenblick nutzte der Täter, um in das Schubfach zu greifen und das Papiergeld an sich zu nehmen. Als er ins Freie flüchten wollte, hielt ihm eine Verkäuferin die Scheusentür zu. Diese drückte er jedoch auf und versetzte der Frau einen Faustschlag. Zwei beherzte Zeugen des Vorfalls folgten dem Täter und konnten ihn etwa 20 Meter vom Eingang stellen und überwältigen. Es gelang ihnen auch, dem Räuber eine Pistole, die er ihm Hosenbund trug, zu entreißen und ein Messer aus der Hosentasche zu nehmen. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine Gaspistole. Der Beschuldigte wurde der Polizei übergeben und der Hauptwache der PI Düren zugeführt. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der 35-Jährige aus Düren bereits wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten war. im Laufe der Woche soll nach eigenen Angaben gegen ihn die Gerichtsverhandlung wegen eines Tankstellenüberfalls sein. Wie berichtet, kam es seit Mai d.J. im Dürener Bereich zu bereits fünf gleichgelagerten Überfällen auf die Kassen von SB-Märkten, bei denen der Täter jeweils unerkannt entkommen konnte. Aufgrund der Beweislage geht die Polizei davon aus, dass diese Taten auf das Konto des 35-Jährigen gehen. Bis auf die letzte Tat bestreitet er dies. Als Motiv für seine Tat gab der Beschuldigte finanzielle Probleme an. Er wurde am Samstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter beim AG Düren vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. (W. Mensak) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: